Eisenbahn Geschichte Nr. 114

8,90 

Themen dieser Ausgabe:

»Lok war durchgefallen«
Der Gerätezug des Bw Nürnberg Rbf – Dienstbuch­eintragungen 1949–1969

Neue Loks braucht das Land
Zur Geschichte der Reichsbahn in den frühen Jahren der DDR, Teil III: 1954 bis 1960

10.500 Waggons pro Tag
Hamm – vom größten Rangierbahnhof Europas zum ­„Multihub Westfalen“0

23,5 Meilen zwischen Ost und West
175 Jahre Eisenbahnverbindung Hamm – Minden – Hannover

Aus analoger Zeit
Der Eisenbahnunfall in Brackwede vom 17. April 1974

Einfach, günstig, limitiert
Dr.-Ing. Reichel, die SSW und die Versuchselloks der DRG mit Tatzlagerantrieb

Beutezeichen und Giesl-Ejektor
Mit Harald Navé auf den Schneeberg – Impressionen aus den Jahren 1954 und 1959

Ferrobusse – die Modernen
Die Verbrennungstriebwagen von Ferrostaal, Teil IV

Die Zehn-Millionen-Kilometer-Lok
Die BB-15000 war die letzte reine Wechselstromlokomotive im Zweisystemland Frankreich

Die Labortricks von Ludwig Rotthowe
Sein sicherer Blick auf besondere Motive war das eine – aber viele Fotos erhielten erst in der Dunkelkammer die besondere Note

Leserbriefe, Literatur, Impressum

DGEG-Forum
Nachrichten und Informationen der Deutschen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e.V. – Ausgabe 211

72 vorrätig