Armeen unter Dampf

24,80 

100 vorrätig

Kategorien: ,
ISBN 978-3-937189-75-8

Beschreibung

Die Eisenbahnen in der europäischen Kriegsgeschichte 1871–1918 

Der glanzvolle Sieg der deutschen Heere über Frankreich 1870 war nicht zuletzt dem beeindruckenden Aufmarsch per Schiene geschuldet. Dadurch beflügelt, stellte die Armeeführung den Ausbau und Anwendung des Eisenbahnwesens in den Mittelpunkt ihrer Planungen. Ohne die gigantischen Transportleistungen der Eisenbahnen – sowohl der Stellungskrieg im Westen mit seinem enormen Material- und Truppen-Verschleiß als auch der Bewegungskrieg im Osten – wäre der Erste Weltkrieg nicht so lange durchzuhalten gewesen; weder von Deutschland und seinen Verbündeten noch von den Gegnern.

Klaus-Jürgen Bremm: Armeen unter Dampf – Die Eisenbahnen in der europäischen Kriegsgeschichte 1871 – 1918. 128 Seiten im Format A4 hoch mit zahlreichen Abbildungen und Karten, fester Einband